Shahrokh Shariat ist in Wien aufgewachsen, hat an der Medizinischen Universität Wien studiert und zunächst am Baylor College of Medicine in Houston, dann an der University of Texas Southwestern in Dallas, danach am Memorial Sloan Kettering Cancer Center und am Weill Cornell Medical Center in New York gearbeitet. Seit Mitte 2013 leitet er die Universitätsklinik für Urologie an der Medizinischen Universität in Wien. Er ist außerordentlicher Professor am Weill Medical College der Cornell University und an der University of Texas Southwestern. Seit 2015 ist er Gastprofessor an der Karlsuniversität Prag.

Shariat ist zertifizierter Diplomat des American Board of Urology und befasst sich mit den aktuellsten Guidelines innerhalb der Urologie, die für alle Urologiezentren in Europa und weltweit Geltung finden. Er engagiert sich leidenschaftlich für seine PatientInnen, für eine gute Ausbildung der nachkommenden Ärzteschaft und für eine hohe Qualität in der Wissenschaft.

STECKBRIEF WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG

Forschungsoutput bis Dezember 2016:
• 826 peer-review Original-Artikel
• Scopus h-index: 76; Anzahl der Zitate: 23.553
• Google h-index: 100; Anzahl der Zitate: 56.770
• 14 Buchbeiträge; mehr als 1.000 Abstracts für nationale und internationale Symposien
• 4 Patente; mehr als 80 nationale und internationale Auszeichnungen
• Mitglied von 25 wissenschaftlichen Gesellschaften
• Teil der Editorial Boards von 26 Wissenschaftsjournalen

PRESSE

Medizinische Universität Wien

Spectrum Urologie

Spectrum Onkologie

Clinicum

Urologik

Krebshilfe

Online Medien

Sonstiges - eine Auswahl